DIE PARTNERKARTE IM ÜBERBLICK

für nur 10 €* im monat erhältlich

gemeinsam oder einzeln trainieren

europaweit über 240 studios

*McFIT AT Mindestvertragslaufzeit 6 Monate | Der Partnervertrag wird mit dem Partner geschlossen und setzt die Zustimmung des Hauptmitglieds voraus | Das Hauptmitglied muss volljährig sein und einen kostenpflichtigen Mitgliedsvertrag der Studiolinie McFIT haben | Er zahlt die 10,00 € / Monat für die Partnerkarte zusätzlich zu seinem monatlichen Mitgliedsbeitrag selbst. Die Angabe weiterer Kontoverbindungen ist nicht möglich | Es fallen 20,00 € Aktivierungsgebühr an | Ungeachtet der Vertragsbindung kann das Mitglied den Vertrag gegen Bezahlung eines Entgelts vorzeitig kündigen, frühestens jedoch zum Ablauf von 6 Monaten; die genauen Kündigungsbedingungen können im Studio den AGB entnommen werden | Kündigungsrechte stehen dem Hauptmitglied und dem Partner zu | Ist der Vertrag des Hauptmitglieds auf ein Studio beschränkt, so gilt dies auch für den Partner | Preise und Öffnungszeiten können außerhalb Österreichs abweichen | Ausgeschlossen als Partner sind Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder bereits McFIT-Mitglied sind | Anbieter: McFIT Österreich Ges.mbH, Doningasse 12/2/5, A-1220 Wien.

DIE PARTNERKARTE

Nun ist es jedem McFIT-Mitglied in Österreich möglich, zusätzlich zu seinem Vertrag eine Partnerkarte zu buchen. Für nur 10 €* mehr im Monat trainiert ein Freund, Familienmitglied oder Partner ebenfalls bei McFIT. Ob gemeinsam oder einzeln.

Werdet fit im Doppelpack!

Ab jetzt in allen Studios erhältlich.

McFIT - DIE PARTNERKARTE

OFT GESTELLTE FRAGEN

  1. Was hat es mit dieser Partnerkarte auf sich?

    Zum 20jährigen Jubiläum von McFIT wird am 01.01.2017 die Partnerkarte als vertragliche Zusatzoption für Bestandsmitglieder eingeführt. Für 10 Euro mehr im Monat kann man bei jedem Vertragsmodell in Österreich eine namentlich festgelegte Person an den eigenen Vertrag knüpfen.

  2. Bis wann kann ich mir die Partnerkarte holen?

    Ab 1. Januar 2017 wird die Partnerkarte vorerst zum dauerhaften Bestandteil des McFIT-Tarifangebots.

  3. Ich habe schon einen McFIT Vertrag, will mich aber bei einem anderen Mitglied als Partner eintragen lassen und die Partnerkarte nutzen. Geht das?

    Wenn kein Vertrag mit McFIT existiert, kann man sich die Partnerkarte zum Vertrag eines anderen Mitgliedes holen. Somit müsste der eigene Vertrag bereits ausgelaufen sein, damit man für eine Partnerkarte in Frage kommt.

  4. Muss ich für die Partnerkarte, die ich zu meinem Vertrag dazu buchen will, zahlen oder kann das auch der Partner selbst?

    Nur der Hauptvertragsnehmer selbst kann die 10 € monatlich mehr zahlen. Er unterschreibt über diesen Betrag ein zusätzliches SEPA Mandat. Ein Mitarbeiter im Studio muss bei Buchung der Partnerkarte die Informationen auf den SEPA Mandaten abgleichen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Daten zum Hauptvertragsnehmer gehören.

  5. Gibt es bei der Partnerkarte eine Studiobindung oder kann ich als Nutzer europaweit trainieren?

    Für den Partnerkarten-Nutzer gilt die gleiche auch McFIT und High5 bezogene zugesicherte Studionutzung wie der Hauptvertragsnehmer. Studiokonzepte wie z.B. JOHN REED und andere Gesellschaften der McFIT Global Group GmbH sind hiervon ausgeschlossen. Hat der Hauptvertragsnehmer eine McFIT Studiobindung, so gilt auch das für dessen Partnerkartenhalter.

  6. Wie viele Partnerkarten kann ich denn zu meinem Vertrag dazu buchen?

    Jeder Hauptvertragsnehmer kann maximal nur eine Partnerkarte aktivieren.

  7. Muss ich die Aktivierungsgebühr von 20 Euro bezahlen, wenn ich eine Partnerkarte aktivieren möchte?

    Ja, eine Aktivierungsgebühr wird analog des Standardvertrags in Höhe von 20 € für die Partnerkarte verlangt.

  8. Wie alt muss ich sein, um mir eine Partnerkarte holen zu können?

    Sowohl das Mitglied mit dem Hauptvertrag als auch das Mitglied mit der Partnerkarte müssen volljährig sein.