SEXY HINGUCKER

SO TRAINIERT SANDRINE

„Es macht mich stolz, dass ich dranbleibe.“
Proud: McFIT-Mitglied Sandrine

  • McFIT-Mitglied seit: 01/08
  • McFIT Model seit: 01/13
  • Größe: 1,63 m
  • Gewicht: 49 kg
  • McFIT MODELS: Sedcard Sandrine 

Im aktuellen Clip liegt der Fokus vor allem auf ihrem knackigen Hintern. Jetzt verrät Sandrine, wie sie ihren Po zum sexy Hingucker trainiert hat und welche Trainingserfolge sie besonders stolz machen. Hol dir hier ihre starken Workout-Tipps für dein Training!  

Sandrine, nervt es dich eigentlich, dass dir jetzt jeder auf den Hintern schaut? 
Das stört mich gar nicht. Es freut mich eher, wenn der Anblick geschätzt wird. Ich finde, dazu kann ich stehen.

Worauf bist du an deinem Körper am meisten stolz?
Ich mag meinen Bauch besonders. Der ist bei mir eine ganz pflegeleichte Zone, da brauche ich gar nicht viel Training. Ich strebe aber auch kein Sixpack an, sondern ziele generell eher auf leichte Formen, die ich hervorheben möchte.

Wie trainierst du zurzeit?
Ich trainiere drei bis vier Einheiten pro Woche. Dabei mache ich viel Bodyweight-Training oder nehme mir kleine Gewichtsscheiben zu Hilfe. Außerdem besuche ich oft CYBEROBICS® Kurse und mache Cardio. In Hinblick auf den Po sind natürlich Kniebeugen das A und O. Das ist so eine Allzweckwaffe.

„In Hinblick auf den Po sind natürlich Kniebeugen das A und O.“

Welche Übungen dürfen bei einem Po-Workout außerdem nicht fehlen? 
Ausfallschritte sind super – in jeglichen Kombinationen! Außerdem kannst du die Kniebeuge auch in verschiedenen Varianten ausführen: weite und enge, mit und ohne Gewichten oder du hältst die Pose und pulsierst. Das ist sehr intensiv. 

Hast du noch einen Geheimtipp für Frauen, die sich jetzt einen richtig knackigen Hintern antrainieren möchten? 
Toll ist auch die Übung auf der Matte im Vierfüßlerstand. Dabei hebst und senkst du ein Bein gestreckt oder angewinkelt und spielst damit, es mal bis zur Brust zu führen und dann wieder ganz nach oben zu heben und diese Position auch mal zu halten. Das formt einerseits einen schönen Po und bekämpft andererseits noch eine kleine Problemzone. Das ist nämlich auch eine gute Übung für die Oberschenkelrückseite.

Wie sieht dein Cardio-Training aus?
Ich bin oft auf dem Stepper oder dem Laufband. Wobei ich schnelles Gehen mit einer leichten Steigung bevorzuge, statt wirklich zu rennen.

Was war bislang dein größtes Erfolgserlebnis beim Training?
Es gibt da diesen HIIT-Kurs, den ich ziemlich anstrengend finde. Als ich den zum ersten Mal gemacht habe, bin ich damit gar nicht zurechtgekommen. Aber bei der zweiten oder dritten Einheit habe ich gemerkt, dass es besser wird und ich fitter werde. Das war schon ein echtes Erfolgserlebnis. Für mich ist es aber der größte Erfolg, dass ich kontinuierlich am Ball bleibe, eine feste Trainingsroutine und einfach einen gesunden Lebensstil habe.

Lass dich jetzt von weiteren Erfolgsstorys inspirieren! Zu den starken Trainingstipps von McFIT-Mitglied Majoe geht’s hier.

Mehr Erfolgsstorys:

> Majoe

> Johannes