So klappt es mit dem Sixpack: 7 Fragen an Ben Booker

Beim Thema Sixpack gibt es keine Kompromisse. Im Interview verrät CYBEROBICS® Trainer Ben Booker das Erfolgsrezept für eine perfekt definierte Körpermitte.

Ben, wie bringe ich mein Sixpack endlich zum Vorschein?

Für das Projekt Sixpack sind drei Komponenten entscheidend: Regelmäßigkeit, Fokus und Ernährung. Jeder von uns hat ein Sixpack, es ist nur oft unter einer Schicht aus Fett versteckt. Um es freizulegen, musst du einen guten Mix aus allen drei Faktoren finden.

Konkret: Wie werde ich das überflüssige Körperfett am besten los?


Erstelle dir einen Trainingsplan, der sich gut in deinen Alltag integrieren lässt. Für deinen Traum vom Sixpack solltest du dir an mindestens vier Tagen pro Woche je 30 Minuten Zeit nehmen. Passe deinen Plan die nächsten drei Wochen weiter an und gib jetzt bei jeder Trainingseinheit alles!

Wie oft sollte ich meine Bauchmuskeln gezielt trainieren?

Das hängt von deinem Fitnesslevel und deiner Trainingserfahrung ab. Aber zweimal die Woche solltest du für ein gezieltes Bauchmuskeltraining schon einplanen. Außerdem sollte dein Trainingsplan viele Grundübungen wie Kniebeugen, Liegestütze und Klimmzüge beinhalten. Denn mit einem Ganzkörpertraining baust du viel Fett ab und verbesserst zusätzlich deine Körperspannung.

Du bist der Experte. Was sind die effektivsten Sixpack-Übungen?

Eine gute Kombination der besten Übungen, wie Crunches, Sit-ups und Planks findest du in meinem CYBEROBICS® Kurs Sixpack Attack. Führe alle Übungen mit einer sauberen Technik und bis zur Erschöpfung aus – und freu dich auf dein Sixpack!

Wie oft sollte ich meinen Trainingsplan verändern?

Für maximale Erfolge ist es wichtig, dass du die Übungen, Wiederholungen und auch die Reihenfolge der Übungen alle drei bis sechs Wochen variierst. Das können auch kleine Veränderungen sein, wie die Position deiner Beine. Genau solche Umstellungen führen dazu, dass dein Körper sich anpasst.

Die Ernährung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Was ist deine Empfehlung?

Das stimmt. Eine falsche Ernährung lässt sich auch mit dem besten Plan nicht wegtrainieren. Viele scheitern genau an diesem Punkt. Gerade für dein Sixpack ist ein niedriger Körperfettanteil entscheidend. Finde heraus, wie viele Kalorien du zu dir nehmen kannst und welcher Ernährungsplan am besten zu deinem Leben passt. Je schneller du weißt, was Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette sind, desto besser.

Wie schaffe ich es, dauerhaft motiviert zu bleiben?

Verabrede dich mit Freunden! Wenn du weißt, dass ein Trainingspartner auf dich zählt, wirst du das Training nicht einfach verschieben. Außerdem erzielst du automatisch bessere Resultate, wenn du jemanden neben dir hast, der noch ein paar Wiederholungen mehr aus dir rausholt. Halte dir außerdem vor Augen: Nach dem Workout fühlst du dich immer besser als vor dem Workout!

zurück weiter
134/143

News